Betriebsbesichtigung bei Wieland

Auszubildende von Eisen-Fischer erweitern Ihren Horizont bei Wieland in Vöhringen.

Wieland, gegründet 1820 mit Hauptsitz in Ulm, ist ein international vertretenes Unternehmen, das seine Aktivitäten auf den europäischen Raum konzentriert und dessen Produktpalette Walzprodukte, Press- und Ziehprodukte, Hochleistungsrohre und Systembauteile umfasst. Eisen-Fischer-Auszubildende des ersten Lehrjahres erhalten durch einen Vortrag und eine anschließende Betriebsbesichtigung Einblick in Inhalte und Produktionsweise der Firma Wieland. Themen wie verschiedene Rohrarten, Preisschwankungen von Kupfer, die Verlegung von Fußboden- und Freiflächenbodenheizungen bilden den theoretischen Unterbau – bei der Betriebsführung erhalten sie Einblick in hoch automatisierte Produktion und Arbeitsweise sowie nachhaltige Verwertung von Kupferresten und lernen den Unterschied zwischen konventionellen Gießen und sprühkompaktiertem Giesen.