Gemeinsam eine Brücke Bauen - Lebenshilfeprojekt

Gemeinsames Tun verbindet und macht Inklusion möglich – diese Erfahrung konnten zehn Auszubildende der Firma Eisen-Fischer und eine Gruppe der Lebenshilfe Donau-Ries bei einer Fluss-Überquerung machen. Unter Anleitung der Erlebnispädagoginnen Claudia Hahn und Kathrin Besel wurde mit verschiedenen Materialien eine Brücke über die Kornlach gebaut.

Bereits zum dritten Mal konnten sich Auszubildende der Firma Eisen-Fischer und Menschen mit Behinderungen bei einer solchen Veranstaltung gegenseitig kennenlernen. Das Eis war schnell gebrochen und die Gruppe baute mit Getränkekisten, Seilen und Holzbrettern den Steg zum anderen Ufer. Dabei durfte nur jeweils eine Person im Wasser stehen. Das Werk gelang und Vorurteile wurden bgebaut.