Ehemaligentreffen bei der Firma Eisen-Fischer

Rund 60 ehemalige Eisen-Fischer-Mitarbeiter, die sich inzwischen im wohlverdienten Ruhestand befinden, folgten der Einladung der Geschäftsleitung zu einem Wiedersehen. Im Gasthaus „Zum Schwarzen Adler“ in Löpsingen traf man sich, um in geselliger Atmosphäre das Neueste von Eisen-Fischer zu erfahren. „Wir freuen uns, dass unser Ehemaligentreffen eine derart große Resonanz erfahren hat. Das zeigt auch die starke Verbundenheit der Pensionäre mit ihrem früheren Arbeitgeber“, so Geschäftsführer Wilhelm Fischer bei seiner Begrüßung.

Die Senioren nutzte die Veranstaltung zum Austausch untereinander sowie mit den derzeitigen Geschäftsführern Wilhelm Fischer, Leo van Bree und Harald Rettenberger. Leo van Bree führte die Gäste im Anschluss an Kaffee und Kuchen durch den Nachmittag und berichtete über die aktuelle Entwicklung bei Eisen-Fischer. "Die Menschen machen den Erfolg eines Unternehmens aus und Sie alle haben dazu beigetragen, dass wir heute so gut aufgestellt sind. Dafür herzlichen Dank", so van Bree. Nach dem Vortrag überraschte Maskottchen eifi die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit seinem Besuch und stellte sich für ein Erinnerungsfoto bereit 

 

Während des gemeinsamen Abendessens gab es dann weiterhin ausreichend Gelegenheit für Gespräche, an denen sich auch der älteste anwesende Rentner im Alter von knapp 91 Jahren rege beteiligte. Einstimmiges Resümee der Gäste war ein Dank für die Einladung verbunden mit dem Wunsch, ein derartiges Treffen zu wiederholen. „Die meisten von uns haben über Jahrzehnte bei Eisen-Fischer gearbeitet und wir sind nach wie vor an der Entwicklung unseres ehemaligen Arbeitgebers interessiert.“


Ehemaligentreffen 2016

Rund 60 ehemalige Eisen-Fischer-Mitarbeiter trafen sich zum geselligen Austausch und informierten sich über die Entwicklung ihres früheren Arbeitgebers.