Starkes Signal für die Zukunft

Regionale Verwurzelung als Triebfeder für soziales Engagement
„Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung unserer Partnerschaft bis zum Ende der Saison 2017/2018“, erklärte Fußball-Abteilungsleiter Andreas Langer bei der Vertragsverlängerung des Sponsorings zwischen dem TSV Nördlingen und der Eisen- Fischer GmbH. Seit Jahren pflegen die TSV-Kicker und Eisen-Fischer eine enge Zusammenarbeit, die mit dem neuen Kontrakt nochmals untermauert wurde. Auch Emil Klaß, der technische Leiter des TSV Nördlingen, würdigte die Kooperation: „Mit diesem Übereinkommen trägt Eisen-Fischer enorm zur Stabilität in unserer Abteilungsstruktur bei. Die Planungssicherheit mit einem unserer wichtigsten Partner ist ein bedeutender Baustein in unserer erfolgreichen Entwicklung.“ Region und Ehrenamt stärken „Die Fußballabteilung des TSV Nördlingen ist ein Aushängeschild in der Region und für
uns als regional verwurzeltes Unternehmen ist es wichtig, dass man einen zuverlässigen Partner zur Seite hat“, lobte Eisen-Fischer Geschäftsführer Leo van Bree die Zusammenarbeit. Seit 2013 besteht die intensive Kooperation der Fußballer des TSV Nördlingen mit Eisen-Fischer und die lange Tradition der beiden Vertragspartner ist nur ein kleiner Teil der Gemeinsamkeiten, auf der die Verbindung beruht. „Wer neben seinem täglichen Geschäft auch die Region und das Ehrenamt erfolgreich unterstützen will, der muss sich vor Ort engagieren“, bestätigte Geschäftsführer Harald Rettenberger die Kooperation. Eisen-Fischer hat mit der 1. Mannschaft des TSV 1861 Nördlingen weiterhin einen idealen Partner, der in der vergangenen Saison der Landesliga knapp am Aufstieg in die Bayernliga gescheitert ist. Auch die 2. Mannschaft/U23 des TSV trägt stolz das Eifi-Logo und hat die letzte Spielzeit, als Aufsteiger mit einem tollen 7. Platz in der Bezirksliga Nord abgeschlossen. „In unserer 1. und 2. Mannschaft spielen durchwegs Akteure, die bereits in unseren Jugendmannschaften aktiv waren. Wir schauen sehr genau darauf, dass alle unsere Spieler das Wappen des TSV Nördlingen nicht nur auf dem Trikot tragen, sondern auch im Herzen. Deshalb werden wir auch keine Spieler von außerhalb holen, die nur auf eigene Gewinnmaximierung fixiert sind“, führt Abteilungsleiter Andreas Langer die Philosophie des TSV Nördlingen aus. Zur Vertragsunterzeichnung in der Küchenausstellung bei Eisen-Fischer waren neben Abteilungsleiter Andreas Langer auch der Technische Leiter des TSV, Emil Klaß, die Eisen-Fischer Geschäftsführer Leo van Bree und Harald Rettenberger, Controllingleiter Siegbert Mielich, Marketingleiter Wolfgang Weichenmeier sowie Maskottchen eifi und die Fußballhostessen Selina Zellinger und Leonie Stegmüller anwesend. Die TSV Verantwortlichen freuten sich über die Unterschrift und dankten den Verantwortlichen von Eisen-Fischer, dass auch in den nächsten beiden Jahren das EiFi-Logo auf dem Trikot der TSV-Fußballer prangt.

EM-Event im Ochsenzwinger geplant
Zum Auftakt der weiteren Zusammenarbeit steht bereits ein gemeinsames Event im Terminkalender: Das EM-Schlagerspiel Deutschland gegen Polen am 16. Juni 2016 im Ochsenzwinger in Nördlingen. Dabei wird der TSV Nördlingen mit seinem Partner Eisen- Fischer für den gebührenden Rahmen und erhöhtes „Fußball-Fieber“ bei den Fans sorgen.